Türkmen Baumhäuser

Olympos ist nach der Stadt Pahaselis die zweitwichtigste Hafenstadt der Südstrände von Antalya. Die meisten von den Relikten, die von der Stadt bis heute noch erhalten blieben, befinden sich im Wald und stammen aus der hellenistischen Römer Byzanz Perioden. Die Hafenstadt Olympus ist in der Geschichte bekannt als ein Versteck für Piraten. Das Flussbett, das die Stadt in der Antiken Periode in zwei teilte, fließt noch immer die Schönheit der Geschichte. Im Osten des Olympus Strandes 300 Meter entfernt gibt es einen wunderschönen Strand, wo die Caretta Caretta ihre Eier legen. Dieser Strand ist auch für seinen Sand, auf dem viele Pflanzen leben, bekannt. Der Hügel Çakaltepe ist mit dem Monster Khimaira (Chimera), über das man glaubte, dass es in Lykien lebte und Feuer spuckte, gekennzeichnet und es ist auch ein für Aufsehen erweckendes Ort der Region.

Die Anlage Turkmen Tree Houses, das im Jahr 1985 im Olympus Tal unter den Schatten von Orangen- und Granatapfelbäumen in der Form von Bungalows konstruiert wurde, ist die erste Anlage der Region. Die Anlage, die mit einer Bettkapazität von 35 Betten angefangen hatte ihre Dienstleistung zu vollbringen, ist heute ein Feriengebiet geworden, das 550 Menschen dient.